Verbunden in Tradition

Seit Jahren empfiehlt sich das traditionsreiche Familienunternehmen Duprès als Qualitätsgarant für Sekt, alkoholfreier Sekt, Champagner und Wein.

Schon im Jahre 1888 erwarb der "Alte Fritz", wie Fritz Kollmeyer in seiner Heimatstadt genannt wurde, in Neustadt am Rübenberge die Nutzungsrechte der kühlen Gewölbekeller im Schloss Landestrost, um neben dem Weinhaus eine Sektkellerei zu betreiben.

Als Kenner der wusste er die guten Bedingungen der Kasematten zu schätzen, denn die Temperaturen, in den ehemaligen schusssicheren Bunkerräumen, waren ideal für die Herstellung von Sekt in außergewöhnlicher Qualität geeignet.

Bis heute stellt Duprès hier Sekt feinste und ausgewogene Schaumweine in traditioneller Flaschengärung her. Für die Herstellung von Duprès-Sekt werden nur beste Qualitätsweine aus besten Rebsorten in Spitzenlagen Deutschlands, Frankreichs und Italiens zur zweiten Gärung gebracht. Dank hervorragender Qualität über Generationen gehört Duprès heute zum festen Bestandteil der Stadt Neustadt und ist, wie das Schloss Landestrost, nicht mehr wegzudenken.

Wer gerne einen Blick hinter die Kulissen des Genusses und den Ursprung der Tradition werfen möchte ist herzlich in die geheimnisvollen Kasematten des Schlosses Landestrost eingeladen:
Duprès zeigt Ihnen, wie Sekt entsteht, verrät Ihnen einige unserer Sekt-Geheimnisse und lässt Sie bei einer Verkostung die volle Geschmacksvielfalt der Produkte erleben.

Der Kellermeister Dietrich Walloschke freut sich auf Ihren Besuch. Als der Mann mit dem "goldenen Händchen" zeigt er, wie moderne Sektherstellung gepaart mit langer Tradition aussieht. Freuen Sie sich auf ein ganz besonderes Erlebnis.Die Führung, ca. 90 Minuten, durch die alten Kelleranlagen mit Verkostung sind ab 10 Personen (10 Euro pro Person) als Gruppe möglich. Darin enthalten sind die Führung, ein Fachvortrag und die Verkostung.

Bitte sprechen Sie uns an oder schicken uns eine E-Mail (info@dupres-sekt.de) mit Ihrem Terminwunsch, Personenanzahl und Ihrer Telefonnummer. 

Gerne können Sie auch direkt einen Termin mit unserem Kellermeister vereinbaren: 
Telefon: (0 50 32) 36 08, 
erreichbar Mo. - Fr. von 9:00 bis 10:00 Uhr.

Oder nutzen Sie die offenen Führungen, die wir jeden 3. Samstag im Monat von 12:00 bis 17:00 Uhr anbieten. Dann ist es Peter Wesemann, der Schwiegervater vom Inhaber in vierter Generation, Joachim Plinke, der in launiger und informativer Art und Weise die Geschichte und die Arbeit des Sektkellers zum Besten gibt. Nicht selten sind dann auch schon seine Enkelkinder dabei, die dem Opa helfen, die Gäste zu bewirten.

Folgen Sie uns auch auf Facebook, so wissen Sie z.B. immer, wann die nächste Führung satttfindet.


 Von:: miu24 | 03.06.2013 00:00 |

Passende Artikel

  • Champagne Kollmeyer & Cie. Brut

    E in Champagner, der nach traditionellem Rezept hergestellt und mit viel Liebe ausgebaut wird. Und Freunde dieses edlen Getränkes wissen, dass es vor allen Dingen die kleinen Manufakturen, die die beste Qualität bieten können. Kollmeyer ohne gleichen ist edelherb bis sehr trocken und leicht bekömmlich im Geschmack. Durch ein dreijähriges Reifelager auf der Champagnerhefe erreicht der Champagner seine überragende Qualität. Eichenfässer...

    29,95 €*

    Inhalt: 0.75 Liter (39,93 € * / 1 Liter)


Kommentar schreiben

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.